Samstag, 6. Juni 2015, 12.00 – 00.00 Uhr
Kultur im Halbstundentakt
KulTour 2006
Mitwirkende: GNOM, Klanginstallation; Pit Gutmann, percussion.art; Van Zijl/Engel, Subtile Vegetation; Gallio/Kempter, Windstille; Schweizer Kindermuseum, Fabelhafte Tierschau; Franz Doppler, Tückische Geschichten; Hendrix&Bodinek, Nachteulenimbiss; Weik/Parry, klavieruhr; Donna Mobile, musique à l'eglise; Stimmfusion, chanson d'amour; Roger Seeberger, Ares and the old bones; Pixelpunx und ron farce, bauraum; Fantoche Animationsfilmfestival, Minimotion; 1. Real-Schulklassen Baden, Blumenmotive in Öl; Kantonsschule Baden, Nepomuk-Enthüllungen; King of trash & Simone Bissig, Kanal Zukunft; Junges Theater Baden, LorioTourmundArt; Hostettler/Hostettler, Alphorn meets Rhythm; Max Treier, Der Puls von Baden; Sohn/Wiesendanger, inventionen - interventionen; Kino Orient/Killias/Kuhn/Kiziridis, Auf Reisen mit Herrn Brown und Mr. Boveri; Vicini/Fernandez/El Rizos, Improvisation Flamenca; Nosenoise/Bruno Schlatter, Lesomat; Aarauer Schwyzerörgeli Fründe, Ländlergrossformation; Palino, Utopien; Schlumpf/Merki/Baumann, Triolisches; Selina, Petrin, Angela und Agnes Töndury/Samuel Conrad, musique en famille; Kunstraum Baden/Kinder der KUBiK-Ateliers, Du bist im Bild!; Kunstraum Baden/Eva Maria Küpfer und Jan Willem Gelsing, Die Vervielfachung der Behaglichkeit; Saxofon-Ensemble Kantonsschule Baden, Saxy-Tones; Traub/Nehring/Nehring, Argentinien meets Baden; Gautschi/Traub, KoloraTOURen; Traub/Nehring/Zumstein/Müller, Orgel+; Rufer/Zumstein, Violin-Duo; Kirchenchor Caecilia, die launige Forelle; Galerie DoK/Hansuli Matter, Interactive Cherrystones; Jam-Session-Ensemble Kantonsschule Baden, Jam Session; Galerie DoK/Reinhard Mesletzky, ≈BADENDE≈BAD≈ENDE≈; Barman/Barman/Baumann/Lanz, 300kb Museum; Figura Theaterfestival/Schweizer Kindermuseum, Le cirque de Calder; musée bizarre, Gäste aus dem Kurbad Prof. Pilzbarth; Blaser/Baumli/Loepfe/Baschnagel, Jazz Explained; Krähemann/Frischknecht, Orientalisches Frauenmärchen; Herendi/Kriz/Blabol, YES (Ja!); Folin/Ziegler/Stalder/Stalder/Schöpfer, newagegaragepopfunkjazzevolution; Geräuschpegel, Die Treppe; voice meets piano, going Hollywood; Nebe/Erni, First time on stage; Erni/Schwizer, RuNe; Badener Vokalensemble/Martin Fässler, Mozartkugeln; Hoffmann/Tobler, spirit-bounds; Simone Santos Band, Brasil; Galerie Hans-Trudel-Haus, Auslegung der Zeichnung durch Peter Radelfinger; Urs Tremp, die RVBW-Sonette; Tüll und Taff, liederliche Lieder; Sigi Nagel, Volkstanz; x-group/Orchestergesellschaft Baden, ich bin hier bist du; Kammerchor, Abartiger Bach am Fluss; Folkensemble der Kantonsschule Baden, Sao Roma

Gastgeber: Historisches Museum, Kurtheater, INOX, Café Schief, Hotel Blume, RehaClinic, Museum Langmatt, MetroShop, Wartesaal SBB, Merkker, Villa Boveri, Bernerhaus, Speisebistro Isebähnli, Subton, Stadtkirche, Sebastianskapelle

OK: Michael Achermann, Daniela Berger, Matthias Bernhard, Franco Bezzola, Simone Bissig, Danja Erni, Dieter Gloor, Andrea Herendi, Liliane Hollinger, Küde Meier, Anita Merker, Patrick Nöthiger, Kathrin Notter, Marianne Padeste, Michael Rummel, Toni Saxer

Fotos: Stefan Rossi, Marianne Padeste

Der Lesomat vom Bruno Schlatter als Gastproduktion aus Aarau auf dem Bahnhofplatz Baden

Max Treier zeigt im Kurtheater Baden seinen Film «Der Puls von Baden»

Der KulTourBus der RVBW tourt im Halbstundentakt durch die Stadt und verbindet die KulTourOrte.

Die Beobachtung der Arbeit an einer Stahlskulptur von Reinhard Mesletzky durchs Spektiv bringt vertiefte Einblicke in das künstlerische Schaffen.

Die Kinder des KUBiK-Ateliers werden unter Leitung von Andrina Jörg bei ihrer eigenen Aktion Teil eines Films.

Mit Plastikfolie eingewickelte Harrassen werden zu Wegweisern und warten in Reih’ und Glied auf ihren Einsatz.

Die KulTour erlaubt direkte Begegnungen zwischen Besuchern und Kulturschaffenden.

Eva Maria Küpfer und Gabriel Studerus zeigen im Kunstraum Baden die Vereinfachung der Behaglichkeit.

Die Love-Story zwischen dem Kurarzt und der alternden Diva im Atrium-Hotel Blume regt auch die Fantasien der Bediensteten an. Die Stimmfusion mit Alma Jongerius.

Schülerinnen und Schüler der Pfaffechappe lassen sich vom roten KulTourDraht inspirieren und beschriften die schwarzen Wände im KulTourZelt.

Die Tanzformation x-group lässt sich zum Spiel der Orchestergesellschaft Baden in fremden Sphären treiben.

Jugendliche der Real- und Kleinklassen Pfaffechappe zeigen Volkstänze aus dem Balkan.

Im Historischen Museum kreuzen sich Flamenco-Tanz mit El Rizos, Fernandez, Vicini und Zeitzeugen der Badener Geschichte.

Die schwebenden Papierschiffe im Kellergang an der Kanalstrasse illustrieren die Zukunft Baden mit King of Trash & Simone Bissig.

Simon Libsig und Max Lässer treiben mit ihrem «Trostmaterial» die Stimmung im Kulturzelt Richtung Höhepunkt.

Das Vierhandstück mit Antje Traub und Hans Zumstein auf der ältesten Orgel im Limmattal zieht das Publikum in seinen Bann.

Alphorn meets Rhythm, Afrikanisches Feuer trifft auf schweizerische Tradition, der Sohn und Vater Hostettler.

Eine Auslegung mit Peter Radelfinger im Galerie Hans-Trudel-Haus.